Veranstaltungskalender 2021

23. Juni 2021

  • GeoBIM
    10.30 – 12.00 Uhr
    Zweisprachig DE und FR
     

17. August 2021

14. September 2021

15. September 2021

4. November 2021

10. November 2021

 

Die Registrierung für die Webinare ist zwingend, ohne Registrierung kein Zugang.

⇒ Registrierung

Dank der Unterstützung von Innosuisse und den Gold-, Silber- und Bronzepartnern sowie Kongresspartner können die Webinare im 2021 kostenlos angeboten werden. Möchten Sie die Leistungen des Vereins GEOSummit anerkennen, so können Sie einen Ihnen beliebigen Betrag überweisen. Die Bankangaben finden Sie auf der Buchungsbestätigung. Die freiwilligen Beiträge werden für die Organisation des nächsten GEOSummit -hoffentlich wieder «analog» durchgeführt – eingesetzt.

Gold Partner

unterstützt von

PARTNERANLÄSSE

8. JUNI 2021 - THE UNTAPPED POTENTIAL OF OPEN GEODATA

Abstract: The world is becoming increasingly data-driven. But if there are restrictions on the access and use of data, data-driven business and governance is strongly limited. In this content, open data has its own unique place. It can help with global challenges such as climate change adaption or famine, can give companies a competitive advantage, and can streamline processes and systems that society and governments have built. Moreover, open data can empower citizens and thus strengthen democracy. In short, it can help to change the way we understand and interact with the world. There are many types of open data, but due to the geographic element geodata deserves special attention, both in terms of quantity and quality. In this workshop the importance of open geodata is discussed and success stories of projects based on open geodata are presented. Platforms and initiatives related to open geodata as well as funding opportunities will be presented and discussed.

More information: SDS2021 - 8th Swiss Conference on Data Science (zoon.ch)

12. Novemer 2021 - Tagung Landmanagement 2021 «Ökologie und Landmanagement»

Artenvielfalt und landwirtschaftliche Produktion, Biodiversität und Strukturverbesserung, technische und ökologische Infrastruktur – diese Begriffspaare enthalten gleichermassen Potential für Synergien und Konflikte. An der 15. Tagung Landmanagement im November 2021 werden wir die Diskussion um das Zusammenspiel dieser vermeintlich gegenläufigen Stossrichtungen führen und Lösungsmöglichkeiten mit Praxisbeispielen veranschaulichen.

An der Tagung werden verschiedene Aspekte dieses Themenbereichs beleuchtet. Dies sind die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die zur Verfügung stehenden Instrumente aber auch die ungewünschten Wirkungen aktueller Politiken. Darüber hinaus werden methodische Ansätze zur Bewertung von Biodiversität in der Agrarlandschaft vorgestellt werden um zu beurteilen, wie naturschutzfachliche Aspekte bei Strukturverbesserungsvorhaben angemessen berücksichtigt werden können.

Anhand von Praxisbeispielen werden beispielhafte Möglichkeiten präsentiert, wie die Integration naturschutzfachlicher und landwirtschaftlicher Anliegen gelingen kann. Die Praxisreferate befassen sich mit Aufwertungen von Drainagesystemen, Gesamtmeliorationen mit der besonderen Berücksichtigung von Renaturierungsmassnahmen oder der Integration von ökologischer Infrastruktur in die landwirtschaftliche Nutzung.

Mehr Informationen: www.geosuisse.ch/bildung