Das Wichtigste über GEOSummit

Der GEOSummit 2018 wird noch attraktiver und diversifizierter als zuvor. Wir haben uns zum Ziel gesetzt möglichst unterschiedliche Gruppen innerhalb und ausserhalb der Geomatik und Geoinformationsbranche anzusprechen. Wir wollen eine neue Community aufbauen: GEO-bezogen und interdisziplinär, innovativ, unabhängig und mit dem Mut zu neuen und eigenen Ideen.

Das konnten Sie 2018 erleben

Während 3 Tagen bereicherte Sie GEOSummit mit Weiterbildungsworkshops, spannenden Kongressvorträgen, einer Fachmesse mit einem FutureLab sowie dem GEOSchool Day für die Nachwuchsförderung. An allen drei Tagen der Veranstaltung gab es zahlreiche Gelegenheiten für den Fachaustausch und das Networking.

⇒ Programm 2018

Motto des GEOSummit 2018

Der GEOSummit steht unter dem mehrjährigen Motto „Lösungen für eine Welt im Wandel“. Die Digitalisierung ist eine der Treiber des raschen Wandels, welchem wir uns nicht entziehen können. Experten sprechen bereits von der „connected world“! Mit dem Schwerpunktthema „Der digitale Lebensraum“ verfolgt der GEOSummit 2018 zwei Stossrichtungen ⇒ mehr

Weiter gab es eine Interview-Serie zum diesjährigen Schwerpunktthema mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten. Nicht alle haben einen direkten Bezug zur Geo-Welt. Was sie verbindet: Sie beschäftigen sich alle mit dem digitalen Wandel und unserer Zukunft im digitalen Lebensraum.  ⇒ Zu den Interviews

Zielgruppe des GEOSummit

Die Schweizer Fachmesse und Kongress richtet sich an Fachleute und Studierende der Geoinformatik, Vermessung, Umwelt-, Raum-, Städte- und Verkehrsplanung sowie an Alle mit Interesse an Geoinformation, Technik und Innovation.

Kommen Sie an den GEOSummit und werden Sie teil einer einzigartigen GEO-Community!

Ziele des GEOSummit

 

  • Branchenübergreifende Vernetzung
  • Wissenstransfer
  • Erfahrungsaustausch
  • Bündelung von gemeinsamen Kräften
  • Inspiration
  • Kreieren von noch unbekannten Möglichkeiten in all den spannenden Diskussionen